Auszug aus: https://www.fahrzeugbau-urban.de



Die Sicherheitsprüfung ersetzt die frühere Zwischenuntersuchung bzw. Bremsensonderuntersuchung. Sie ist in Ihrem Umfang begrenzter aber in der Tiefe genauer als die gesetzliche Hauptuntersuchung.

Die SP wird einmal im Jahr, halbjährlich versetzt zur Hauptuntersuchung durchgeführt. Die Zulassung der Kfz-Innung für die Durchführung der Sicherheitsprüfung erhalten nur Fachbetriebe, die sich durch ihre Mitarbeiterausbildung und spezielle Werkstatteinrichtung dafür qualifiziert haben.

Wir prüfen für Sie folgende Fahrzeugbaugruppen:

  • Fahrgestell, Fahrwerk, Verbindungseinrichtung
  • Lenkung
  • Reifen, Räder
  • Auspuffanlage
  • Bremsanlage

Die SP-Prüfung ist gültig für:

  • Kraftfahrzeuge und selbstfahrende Arbeitsmaschinen über 7,5 to zul. Gesamtgewicht
  • Anhänger über 10 to zul. Gesamtgewicht
  • Omnibusse mit mehr als 8 Fahrgastplätzen

Sollten Sie einen Termin für Ihre Sicherheitsprüfung wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

zurück   |    nach oben   |  drucken